Sie befinden sich hier:  » Immobilien - Angebote » Wohnung » Seniorengerechte, barrierefreie KFW55 Neubau-Erdgeschoß ETW mit Terass...
Objekt Nr.: 10103600
Beschreibung

KfW 55 Förderung möglich

• Top Lage im Ortskern Waldesch
• 2 ZKB,(auf Wunsch zur 3 ZKB umplanbar).
• inkl. Lift, Kellerraum, Terrasse und Garagenplatz
• Hochwertige Ausstattung
• Wärmepumpe inkl. Fußbodenheizung
• schlüsselfertige Erstellung ohne Malerarbeiten
• Gemeinschaftssattelittenanlage
• 3-fach bodentiefe Wärmeschutzverglasung
• auf Wunsch separater PKW Stellplatz gegen 7.000,- € Aufpreis
• Barrierefrei !!!
• Ausstattung teilweise noch wählbar

Für Rückfragen, bzw. zur Vereinbarung eines unverbindlichen Termines, steht Ihnen unser Herr Dirk Uschner unter der 02621-627979 zur Verfügung

Zzgl. Käuferprovision: 1,785% (inkl. MwSt.) vom Kaufpreis

Baubeschreibung

Bau- & Leistungsbeschreibung für ein 4- Fam. Wohnhaus in W A L D E S C H

1. Allgemeines
Der vereinbarte Leistungsumfang richtet sich nach dieser Bau & - Ausstattungsbeschreibung in der die Leistungen aufgeführt sind, die für diesen Neubau als festgelegt gelten, sowie die Zeichnungen im M.: 1 / 100.

2. Baustelleneinrichtung
Es wird ein öffentliches Vermessungsingenieurbüro mit der Grob - Fein - und Schlußeinmessung des Gebäudes beauftragt.

3. Außenanlagen
Die Hauszuwegungen und die Stellplätze werden mit Betonsteinpflaster, Farbe anthrazit, gepflastert. Die Stellplätze an der Grenze im oberen Bereich erhalten Rasengittersteine. Bepflanzungen jeglicher Art & Bäume gehören nicht zum Leistungsumfang.

4. Fundamente Ausführung gem. Statik

5. Mauerwerk
Das Außenmauerwerk besteht aus einem 36,5 cm starkem Wärmedämmstein, gem. den Anforderungen der EnEv (Wärmeschutzberechnung). Das Innenmauerwerk der Geschosse besteht teilweise aus Bimsmauerwerk gem. Statik

6. Außenfensterbänke - Innenfensterbänke
An sämtlichen Fenstern außen, werden eloxierte Aluminiumfensterbänke geliefert und eingebaut. An den Terrassenelement / Türen werden keine Fensterbänke eingebaut. Als Innenfensterbänke werden Fliesen oder Marmor eingebaut, oder auf Wunsch werden diese auch sauber glatt geputzt, ohne Oberbelag.

7. Geschossdecken
Die Decken werden als massive Beton – Filigranfertigdecken gem. statischen Erfordernissen eingebaut.

8. Zimmererarbeiten
Der Dachstuhl wird als Satteldach / Holzkonstruktion auf vorhandenem Ringanker gem. Statik erstellt.
9. Dachdecker & Klempnerarbeiten

Die Dacheindeckung besteht aus schwarzen Betondachsteinen. Es werden halbrunde vorgehängte Dachrinnen aus Zinkblech mit allen erforderlichen Formstücken eingebaut. Die Fallrohre werden bis Oberkante des vorhandenen Terrains geführt und werden an die
Entwässerungsleitungen angeschlossen. Gem. Planung werden Roto Dachflächenfenster eingebaut, ohne Rollladen und ohne
Verschattungselemente.

10. Fenster & Terrassentüren
Die Kunststoff Fenster & die Terrassentürelemente werden mit Dreifach- Isoliergläsern eingebaut. Es kommen verdeckte Einhand - Dreh - Kippbeschläge zum Einbau. Farbe der Fenster Außenseite: anthrazit, Farbe der Fenster Innenseite: weiß. Es werden überall elektrisch betriebene Rollladen, an allen Fenstern eingebaut, wo dieses technisch machbar ist. Die Dachflächenfenster erhalten keine Rollladen.

11. Wohnungseingangstüren - Briefkasten
Es wird je Wohnung eine Wohnungseingangstüre eingebaut. Es wird an einer zentralen Stelle für jede Wohnung ein separater Briefkästen eingebaut.

12. Geschosstreppe
Es wird eine massive Betontreppe belegt mit einem Steinbelag und einem Handlauf eingebaut.

13. Innentüren
Als Innentüren werden endbehandelte Türen, bemustert über Mobau Nickenich, fertig eingebaut. Preis bis 300,- € , einschl. Mwst. (Mat. + Einbau

14. Fliesen
Wandfliesen werden im Bad bis max. ca. 1,50 mtr. hoch, jedoch im Bereich Dusche & Badewanne bis ca. 2,00 mtr. hoch, nach Absprache mit den Käufern, geklebt. Materialwert Fliesen, einschl. Sockel bis 30,- € Brutto.
Bodenfliesen werden in den Wohnungen im Flur / Diele und dem Bad ausgeführt / geklebt. Materialwert Fliesen, einschl. Sockel bis 30,- € Brutto. Die Wandfliesen werden weiß verfugt, die Bodenfliesen werden grau verfugt. Die erforderlichen Wand-Silikonverfugungen werden entsprechend ausgeführt. Bodensilikonverfugungen zwischen Sockel & Bodenfliesen werden n i c h t ausgeführt, da erfahrungsgemäß sich diese in den ersten Jahren immer ablösen. Silikonfugen Wand + Boden, sind Wartungsfugen und unterliegen nicht der Gewährleistung. Die Balkone erhalten einen, einheitlichen noch zu bemusternden Belag, Material: hochwertige Keramikplatten, Verlegung im Splittbett, o. ä. Alle Bemusterungen (Fliesen, Laminat, Innentüren, Sanitär) erfolgen über die Fa. Hamann in Nickenich.

15. a l l e anderen Bodenflächen:
erhalten einen noch zu bemusterten, hochwertigen Laminat oder Teppichbelag, nach Wahl. ( Preis Laminat + Sockelleiste + erforderliche Untermatte / Folie = Material pro m2 bis 25,00 € )

16. Elektroinstallation
Die komplette Elektroinstallation einschl. Zählerschrank wird nach den Bestimmungen der VDE und des EVU ausgeführt.
Die Installation beginnt ab dem Hausanschlussraum. Der Zählerschrank wird auf einer Innenwand mit den erforderlichen Zählerplätzen montiert. Eine Potentialausgleichsschiene mit den vorschriftsmäßigen Erdungen der technischen Einbauten
wird installiert. Die Steckdosen und Schalter werden in der Farbe weiß aus dem Standardprogramm installiert. Die Lage und Anzahl der Steckdosen muss spätestens vor Beginn es Innenputzes festgelegt sein. Falls erst nach Erwerb / Kaufvertrag Änderungen der bereits fertiggestellten Installationen erfolgen sollen (betr. Elektro- & Sanitärinstallation) können diese gegen Aufpreis, nach techn.
Möglichkeit, nachträglich erfolgen.

Einzelaufstellung der Räume:
Windfang - Flur
1 Wandbrennstelle, 1 Kontrollausschaltung, 1 Steckdose, 1 Deckenbrennstelle, 1 Steckdose unter Schalter, 2 Wechselschaltungen, 1 Gong, 1 Telefonleerrohr mit Anschluss für Telefon, Sprechanlage
Küche - Essen
6 Steckdosen, 1 Herdanschlussleitung, 1 Spülmaschinensteckdose, 1 Kühlschranksteckdose, 1 Steckdose für Dunstabzug, 
Wohnen
1 Wechselschaltung, 1 Steckdose unter Schalter, 4 Steckdosen, 1 Antennendose Kabel für Kabelfernsehen, 1 Deckenbrennstelle, 1 Kontrollausschalter
Bad
1 Deckenbrennstelle, 3 Steckdosen, 1 Steckdose unter Schalter, 1 Wandbrennstelle
Schlafzimmer - Kinderzimmer / Arbeiten
1 Steckdose unter Schalter, 4 Steckdosen, 1 Antennendose Kabel für Kabelfernsehen, 1 Deckenbrennstelle
Abstellraum
1 Deckenbrennstelle, 1 Steckdosen, 1 Steckdose unter Schalter

Terrasse / Balkon
1 Wandbrennstelle, 1 Kontrollschalter mit 2 Steckdosen

Die Anzahl der Steckdosen der einzelnen Räume kann untereinander getauscht werden. Dies ist aber nur möglich, wenn die Arbeiten an dem Gewerk noch nicht beendet wurden und noch kein Innenputz gemacht wurde!
Mehrsteckdosen bzw. Schalter zuvor, sowie gewünschte Änderungen, werden als Mehrkosten in Rechnung gestellt.

17. EDV - Verkabelung - mit einem Aufpreis möglich….
( nicht im Preis enthalten, kann auf Wunsch aber mit einem Mehrpreis ausgeführt werden) Auf Wunsch kann in der Wohnung im Bereich der Fernsehanschlüsse ein Netzwerkanschluss (Cat 7) komplett installiert werden! Das notwendige Mini Patchfeld wird nach Erfordernis an geeigneter Stelle installiert.

18. Lampen
in der offnen Garage, in den Kellerräumen der einzelnen Wohnungen, dem Treppenhaus werden einmalig Lampen, einschl. Leuchtmittel installiert. Es werden keine Lampen in den einzelnen Wohnungen, Bädern oder Balkone eingebaut.

19. SAT - Anlage: es wird eine Gemeinschafts-SAT-Anlage, ohne Receiver, für alle Wohnungen eingebaut.

20. Sanitärinstallation
Die Abflussrohre bestehen aus Kunststoff und werden von den jeweiligen Objekten bis zur Außenkante Gebäude geführt und mittels Strangentlüfter über Dach entlüftet. Hinter der Wasseruhr wird ein Wasserfilter montiert. Die Kalt - und Warmwasserleitungen bestehen aus nahtlosen Kunststoffrohren o.ä. In der Küche wird je ein Anschluss für Kalt - und Warmwasser sowie ein Abfluss vorgesehen. 1 Waschmaschinenanschluss mit Kaltwasserzapfhahn einschl. Abfluss - Anschlussort nach Festlegung, bzw. techn.Möglichkeiten. Im Außenbereich der hinteren Gartengeschosswohnung (Gartenanteil) wird eine Kaltwasserzapfstelle auf der Außenwand montiert.

21. Sanitärobjekte und Armaturen
Sanitärobjekte / Keramik wird von der Firma V & B, Serie Architectura, Farbe weiß, eingebaut. Die Bemusterung erfolgt direkt in der Ausstellung der Fa. Hamann in Nickenich. Die Fa. Hans Grohe liefert das Brause-Set für Wanne und Dusche. Armaturen werden von den Firmen Ideal Standard = Ceraplan III oder von der Fa. Grohe = Eurosmart, eingebaut. Die bodengleich geflieste Duschbereich erhält eine Edelstahlabflussrinne, Linas Basic, Edelstahl poliert, Größe, bzw. Länge der Rinne nach techn. Möglichkeit. Es wird eine Aufputz-Einhebel-Brausebatterie und ein verchromtes Brauseset eingebaut. Das Bad erhält ein Waschbecken mit Halbsäule bis zu einer max. Breite von 60cm inklusive einem Einhebelmischer. Das WC ist wandhängend mit WC-Sitz und Deckel. Im Bad kann ein Handtuchheizkörper, weiß, ca. 60/120cm, ca. 600 Watt mit Ein- / Ausschalter, (elektrisch betrieben) gegen Mehrpreis auf Wunsch eingebaut werden. ( Mehrpreis 375,- € ) In jeder Wohnung wird zur Verbrauchsmessung vom „WASSER“ ein Wasserzähler eingebaut. Die Abrechnung des Wasserverbrauches erfolgt mit der Nebenkostenabrechnung.

22. Heizung - Warmwasser
Für alle Wohnungen wird eine gemeinsame Heizung im Technikraum erstellt. Es wird eine eine Wärmepumpe als Heizung eingebaut.
Alle Flächen der Wohnungen (außer Terrassen, Balkone, Abstellräume, Kellerräume) erhalten eine Fußbodenheizung, den wärmetechnischen Erfordernissen entsprechend. Zur raumindividuellen Regelung werden Einzelraumsteuerungen zur besseren Erreichung einer gleichmäßigeren Raumtemperatur und zur Verminderung der Energiekosten eingebaut. Warmwasserbereitung der einzelnen Wohnungen, erfolgt über elektronische Durchlauferhitzer in den einzelnen Wohnungen direkt. Die Abrechnung der Heizkosten erfolgt für jede Wohnung einzeln, mittels Wärmemengenzähler. Die Wärmemengenzähler müssen jährlich zu einer Summe von ca. 70 € jährlich angemietet werden. Eine Kaufoption dafür besteht auch. Angebot erfolgt von der ausführenden Sanitärfirma.

23. Estricharbeiten
Alle Wohnräume der Geschosse erhalten einen schwimmenden Estrich mit entsprechender Wärme – und Trittschalldämmung, entsprechend der EnEV.

24. Innenputzarbeiten – Außenputzarbeiten
Die Innenwände der Wohn - und Schlafräume und der Gästetoil. erhalten einen Maschinengipsputz als Feinputz. Die Wände vom Bad erhalten einen Zementputz. Als Außenputz wird ein zweilagiger weißer Putz aufgebracht.

25. Isolierung & Deckenunterverkleidungen
Zwischen den Dachsparren erfolgt eine ausreichend starke Dämmung, (Stärke und Wärmeleitwerte gemäß der Berechnung des Wärmeschutznachweises) mit Klemmfilzmatten ect. Die Dachschrägen werden mit Gipskarton verkleidet.

26. Malerarbeiten in den Wohnungen
Malerarbeiten = Eigenleistung = sind nicht im Preis enthalten. Diese Arbeiten können aber gegen einen Mehrpreis ausgeführt werden.
Die Allgemeinflächen, Treppenhaus ect. werden weiß gestrichen

27. Geländer Balkone
Die Edelstahlgeländer werden ähnlich den Ansichten ausgeführt.

28. Aufzugsanlage
Vom Garagengeschoß - Straße - bis in das Dachgeschoss wird ein Personenaufzug eingebaut. So sind alle Wohnungen bequem zu erreichen.

29. Allgemein- das Objekt, bzw. jede Wohnung, wird besenrein übergeben.

Lagebeschreibung

Waldesch ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Mayen Koblenz in Rheinland-Pfalz, mit knapp 2.500 Einwohnern. Sie gehört der Verbandsgemeinde Rhein Mosel an und ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort. Die Gemeinde ist bei Senioren besonders beliebt, weil alle Geschäfte des täglichen Bedarfs (Supermarkt, Sparkasse, Ärzte, Bäckerei, uvm.) fußläufig innerhalb von 2 Minuten erreichbar sind. Auch die Bushaltestelle zur Koblenzer Innenstadt befindet sich in unmittelbarer Nähe. Umgeben von viel Grün aber dennoch zentral, wohnen Sie ideal, um in ausgedehnten Spaziergängen Kraft für den Alltag zu tanken.
Am Rand des Koblenzer Stadtwaldes gelegen, wird Waldesch auch als Tor zum Hunsrück bezeichnet. Der Ort hat eine eigene Abfahrt (Koblenz/Waldesch) an der A61.Die Stadt Koblenz liegt ca. 10 Kilometer nördlich der Gemeinde.
Südwestlich von Waldesch entspringt der Konderbach, ein rechter Nebenfluss der Mosel.

Energieausweis

Kein Energieausweis vorhanden

Sind Sie interessiert?